Bildergalerie

Weidenflechtkurs

Das Flechten ist eine der ältesten Kunsthandwerke und eine Tradition, die in allen Kulturen und Zeitepochen angewandt wurde, um stabile Transport- und Lagerbehältnisse zu schaffen. In unserer Gegend wurde hauptsächlich mit der biegsamen Weide gearbeitet.
Wie sich Weiden zu attraktiven Gartenobjekten oder zu Dekorations- zwecken bearbeiten lässt, erfuhren 20 Kinder und 11 Erwachsene am 12. März bei strahlendem Sonnenschein.
Mit Unterstützung der Kursleiterin, Frau Maria Steinhauser, lernten Anfänger das Weidenflechten und Fortgeschrittene bzw. Profis könnten das Gelernte vertiefen.